05.06.2014

WhatsApp als Traffic Quelle für Blogs und Online Marketing denkbar?

Ein guter Blog steht und fällt mit qualitativ gutem Traffic.

In meinem Beitrag über qualitative Traffic Quellen hast du erfahren, wie Traffic Aufbau funktioniert. Heute möchte ich dir eine neue Traffic Quelle vorstellen: WhatsApp!


WhatsApp als Quelle für qualitativen Traffic auf Blogs

Wie du bereits weißt, planen viele Blogger ihre Social Media Strategie rund um Facebook und Twitter.

In meinem heutigen Beitrag gehe ich auf den Kurznachrichtendienstanbieter WhatsApp eingehen.

Denn WhatsApp soll zufolge einer Case Study mehr qualitativen Traffic auf den Blog bringen, als beispielsweise Twitter.



Großes Publikum und potenzielle Leser bewegen sich auf WhatsApp

Auf dem WhatsApp Kanal bewegt sich ein sehr lukratives Publikum für den eigenen Blog. Du solltest das Verhalten dieser Nutzer sicherlich beeinflussen.

Mehr als 400 Millionen Nutzer beherbergt WhatsApp mittlerweile. Täglich werden mehrere Milliarden Botschaften über WhatsApp verschickt. WhatsApp wird sicherlich die Kommunikation in Zukunft beleben.

Für Blogger spielt daher WhatsApp eine bedeutende Rolle. Einige User haben bereits Ideen für WhatsApp Marketing entdeckt und nutzen die Dienste von WhatsApp.



SMS war GESTERN - WhatsApp ist HEUTE

Short Messaging Service (sms) Nachrichten haben in den letzten Jahren rapide an Beachtung verloren. Der große Einbruch von verschickten SMS Kurznachrichten erfolgte insbesondere in Deutschland in 2013.

In Zukunft sollte man sich als Blogger WhatsApp genauer anschauen und sich Gedanken darüber machen, wie diese Quelle optimal als Traffic Platform für den eigenen Blog genutzt werden kann.

Sei daher aufmerksamer Beobachter des Dienstes und verfolge einfach mal, wohin die Entwicklung geht. Es ist sicher einiges mehr in naher Zukunft von WhatsApp zu erwarten.

Im Alltag und unter Freunden und Verwandten wird WhatsApp für kurze Nachrichten bereits sehr häufig genutzt. Als Alternative zu den Kurzmitteilungsdiensten hat sich WhatsApp sicher schnell durchgesetzt.



WhatsApp hat einige gute Vorteile

Einige Vorteile liegen auf der Hand.
WhatsApp ist exklusiver und schneller, wenn es um das Verschicken von Bildern, Videos, Audios, Voice Mail oder einfach nur small messaging geht.

Viele gängigen Social Media Aktivitäten werden bereits von WhatsApp vereint. Selbst Gruppen und eigene Personenlisten können erstellt werden.

Somit stellt sich für viele Blogger sowie Online Marketer die Frage:
Wie WhatsApp für Marketing und Content nutzen?

Wird sich WhatsApp als Traffic Quelle behaupten können?


Sicherlich gibt es auch viele Nachteile, was die virale Welle von Nachrichten angeht, oder die Linkfähigkeit innerhalb von WhatsApp diensten.

Dennoch möchte ich es zunächst dabei belassen und bin gespannt auf deine Meinung.

Keine Kommentare:

Kommentar posten