11.10.2013

Trend zur Nutzung und Schreiben von Ebook Ratgebern im Internet

Wie der Trend zur digitalen Nutzung von Ebooks und Ratgebern in Zukunft aussieht und was dich als Blogger erwartet.

Im digitalen Zeitalter vernetzt sich die Welt im Internet zu einem schier unüberschaubarem Netz zusammen. Die Informationsflut ist dermaßen stark, dass dadurch zwangsläufig auch Proleme entstehen. Diese Proleme werden mit schnellen Tipps und Ebook Ratgebern versucht zu beheben.

Ein Ebook ist eine smarte Form, einen Fehler zu beheben oder ein Problem zu lösen. Internetnutzer und Selbständige Blogger im Internet haben nicht die Zeit, sich mit einzelnen Problemen länger zu befassen. 



Daher werden immer wieder smarte Ebooks zu bestimmten Aufgaben gelesen und schnell umgesetzt. Die Aufgabe des Ebooks ist es, die für die Lösung des Problems nötige Information kompakt und kurz zu liefern.

 

Warum Ebook schreiben?

Auch du solltest ein Ebook schreiben und es im Internet vermarkten. Ebooks sind hilfreich, smart und einfach bei der Umsetzung. Da das Internet immer schneller wächst, müssen zwangsläufig auch die entstehenden Probleme schnell behoben werden. 

Für das Ebook Schreiben und Veröffentlichen entstehen keine großartigen Lager - und Verlagskosten. Ebooks sind digital und hilfreich. Sie können sofort zugänglich gemacht werden, ohne Wartezeiten.

Der Trend aktuell geht dahin, dass immer mehr Ebooks geschrieben und in passenden Platformen angeboten werden. Mittlerweile gibt es sogar Ebook Flatrates, wie wir aus der Frankfurter Buchmesse 2013 aktuell im Trend erfahren haben.


Immer weniger Computer werden verkauft!

Keiner kauft sich einen neuen Computer, nur weil ein neues Betriebssystem herauskommt. Computer haben an Popularität verloren und müssen modernen Notebooks und Tablets den Vorrang geben. Auch Smartphones sind praktischer als Desktop Computer in der Nutzung sowie der Handhabe.

Laut Statistik überlässt der Computer immer mehr den Touchfunktionen von Smartphones und Tablets die Oberhand. Es lassen sich mit den neuen Funktionen Emails schneller und besser versenden. Texte und Ebooks sind handlicher und schnell in die tasche gepackt. Einen Computer kann man schließlich nicht mitnehmen.

Die Vorteile liegen somit auf der Hand. Schließlich ist es auch auf den Straßen ersichtlich, dass insbesondere die Smartphone Nutzung in den letzten Jahren extrem gestiegen ist.

Desktop Computer haben einen Großteil ihres Marktes an neue digitale Geräte abgegeben. Menschen schauen auf praktische Anwendungen und wie auch bei den Ebooks auf schnelle Lösungen ihrer Probleme und Bedürfnisse. 

Emails schnell versenden, neue Nachrichten schnell und einfach unterwegs durchlesen oder einfach mal surfen, wenn es mal langweilig wird in der Bahn. Und nicht zuletzt der soziale Kontakt zu anderen Internet Nutzern. Bei den ganzen Neuigkeiten im Internet haben es die Computer zunächst schwer, mit anderen Geräten mitzuhalten.



Touchscreen Trend bei Notebooks und Computern!

Der berührungsempfindlicher Bildschrim (auch Touchscreen genannt) erobert die digitale Welt im Internet. Die Smartphones feiern seit geraumer Zeit ihren grandiosen Siegeszug auf dem Weltmarkt. Nun sieht der Trend bei Notesbooks und Ultrabooks der Trend danach aus, dass auch hier der Touchscreen immer mehr in der Vordergrund rückt.

Der Touchsreen wird auch bei Notebooks weiter anwachsen müssen - zwangsläufig, wenn sie mit Tablets und Smartphones weiter mithalten möchte. Die Hersteller wollen jedoch bei der Entwicklung auch so genannte "Convertibles" setzen, quasi eine Mischung aus Klassik und Neu - Touchscreen und Tastatur. So beispielsweise das Microsoft Surface Tablet oder auch das Asus Transformer Pad. 






Auch die Verkaufszahlen klassischer Notebooks zeigt deutlich nach unten. Ganz heftig trifft es die optischen Laufwerke, die mittlerweile ganz weggelassen werden. Zur Avantgarde dieser Gattung neuerer Notebooks ist (wie auch anders nicht zu erwarten!) Apple mit dem MacBook Modellen. Insbesondere MacBook Air Modelle haben eine noch dünnere und leichtere Hardware.

So wie es aussieht werden dieses Jahren und im kommenden Jahr die Tablet PC Modelle sowie dünne Notebooks mit Touchfunktionen den Markt stark dominieren.

Welche Rolle nun die Ebook-Reader spielen werden ist zwar fraglich, aber tablets vereinen mit den Funktionen eigentlich gleich mehrere Geräte gleichzeitig in einem. Nichtsdestotrotz wird immer mehr online gelesen und recherchiert. Ebook schreiben lohnt sich also nach wie vor.



Angebote im Touchscreen Spektrum sind noch sehr mager!

Zwar werden aktuell immer noch wenig Touchscreen Modelle zum Verkauf angeboten, dich die Angebotslage wird sich in Zukunft mit Sicherheit ändern.

An Zahlen möchte ich diese Erkenntnis nicht festmachen. Aber noch viel zu oft sind entweder Notesbooks, Tablets oder eben Computer als für sich eigenen Geräte erhältlich. Zumal das Tablet wohl noch am ehesten die Smartphone Funktion mit dem Notebook vereint. Doch auch hier stellt sich die Frage nach der Tastatur oder dem Touchscreen.

Es wird noch stark unterschieden. Aber Notebooks, Ultrabooks oder das MacBook kann man schon bald bestimmt auch in Touch Funktion erleben dürfen.

Angebote sind jedoch weiterhin noch sehr mager und halten sich in den Grenzen. Das wird sich in Zukunft bestimmt ändern, so der aktuelle Trend zum Touchscreen.



Richtiges Arbeiten am Computer bzw. Notebook!

Für das richtige Arbeiten am Computer ist meiner Ansicht nach eine physische Tastatur hilfreicher als ein Touchscreen. Es gibt jedoch auch bei Tablets die Möglichkeit, bei einer Bildschrimdiagonalen von 15 Zoll eine Tastatur per USB anzuschließen.

Das erleichtert die Aufgabe ein wenig beim Arbeiten und Bloggen im Internet. Ein Tablet scheint wirklich eine gute Alternative für das klassische Notebook darzustellen.

Ich jedenfalls arbeite an seh großen Bildschirmen und schreibe auch so meine Blogbeiträge besser und leichter als auf einem Notesbook oder Tablet mit kleiner Bildschirmdiagonalen.

Der Trend für das Bloggen auf dem Notebook ist mit dem Touchscreen nicht vereinbar. Es sei denn moderne Tablets und Notebooks bieten auch das problemlose Anschließen an den Monitor. Doch was ist dann mit der Mobilität?

Also im Ganzen schreibe ich doch lieber am Computer und Notebook mit mindestens 15 Zoll Bildschirm meine Blogbeiträge. Immerhin soll es einfach und schnell sein. Für mich sind die Blogaufgaben am Besten mit dem Computer oder dem passenden Notebook geregelt.



Ebook Trend für die Zukunft!

Bei den Trends zu neuen Ebooks spielt das Schreiben eines Ebook und das Nutzen von Ebooks eine entscheidende Rolle. Wer lediglich Ebooks lesen will, dem reicht ein Tablet, ein Ebook Reader oder sogar ein Smartphone.

Für jemanden, der Ebooks schreibt spielt die physische Tastatur immer noch den Vorrang vor dem Toucscreen. Daher wird der Trend nicht viel daran ändern können. Ausser ein paar Kleinigkeiten an den Anschlüssen von kleinen Geräten an große Monitore usw.

Das Ebook jedoch wird schon bald "trendy and in". Vor allem, wenn schnelle Lösungen und Ratgeber gebraucht werden. Mit themenspezifischen Ebooks bildest du dich weiter. Und weiterhin teilst du dein Wissen mit anderen, auf deinem Blog, oder in einem Ebook.



Keine Kommentare:

Kommentar posten