11.10.2013

Trends, Neuheiten und Ebooks auf der Frankfurter Buchmesse 2013

Warum du als Blogger viel lesen solltest und welche Ebook Trends in der diesjährigen Frankfurter Buchmesse dich interessieren sollten.


Unter dem Hashtag (#) kannst du zur diesjährigen Frankfurt Buchmesse twittern. Ebooks, Terminkalender, Bücher, Preise oder Vorstellungen. Die Frankfurter Buchmesser läuft dieses Jahr noch bis zum 13.10.2013.

Alles was dir dazu einfällt, deine Erlebnisse, Wünsche, Erwartungen und neue Bücher kannst du unter dem Hashtag #fbm13 twittern. Berichte und Neuigkeiten sowie Darstellungen zur Buchmesse in Frankfurt findest du unter anderem auf dem Buchmesseblog. (Link)



Bleibe als Blogger Up do Date!

Als Blogger in deinem Blog im Internet solltest du dich nicht nur über dein Blogthema gut auskennen, sondern auch generell über das Internet Marketing und Geld verdienen im Internet dich informieren. Blogger haben die Eigenschaft, Vorreiter zu sein, Neuigkeiten auf schnellstem Wege miteinander auszutauschen und "in time" zu sein.

Blogger sollten ihrer Verantwortung nachkommen und sich geistig fit halten. Wenn es geht in allen Bereichen des Lebens Zugang zu Themen finden und diese idealerweise mit dem eigenen Blog und den eigenen Blogthemen verbinden.

Als Blogger hast du eine besondere Verantwortung auf der Inter Bühne. Dazu gehört eine Grundbildung sowie eine Standartausstattung mit der Weltliteratur. Auch im Bereich Webdesign oder Internet Programmierung kann man mit der Zeit viel dazu lernen, wie in allen anderen Bereichen des Lebens auch.

Das Internet erfährt fast täglich neue "updates", sowohl inhaltliche als auch in seinen Anwendungen. Diese Neuigkeiten solltest du dir als Blogger genauer anschauen und sofort Zugang dazu finden. Hierzu gehört das Lesen und sich informieren im Internet und in den Büchern, Zeitschriften, Blogs etc.


Neue Ebook Trends auf der Buchmesse!

So wie jede Neuheit sind auch diesmal Ebooks sehr heiß begehrt. Ebooks sind auf dem Markt im Vormarsch und die Anzahl hat sich vervielfacht. Nun müssen neue Ideen und die nächsten Schritte im digitalen Ebook Zeitalter überlegt werden.

Die Nutzung von Ebooks wird in Zukunft ohne Frage weiter ansteigen. Doch wie sieht die Entwicklung aus? Auf der Buchmesse in Frankfurt werden die Trends zu Ebooks heiß diskutiert.

Der Vorteil von einem Ebook zu herrkömlichen Bücher ist der, dass du mit dem Ebook Reader viele Bücher auf einmal in einem Gerät sammeln kannst. Der Transport des Readers ist praktisch und einfach. Es muss lediglich aufgeladen werden und eingeschaltet werden. Doch die neusten Technologien haben eine sehr lange Akkulaufzeit. Zumal mit einem Ebook keine großartigen Anwendungen gleichzeitig laufen.

Auf der diesjährigen Buchmesse gehört das "Social Reading" mit zum neusten Trend von Ebooks. Hierbei handelt es sich um eine Community, die gegenseitig Bücher austauschen, lesen und schreiben kann. Ein ähnliches Model geht auch in Deutschland bereits rum. Es nennt sich Flipintu.


Ebook Trends Self Publishing, Bundling, Flatrates!

Zu weiteren Trends zählt auch das "Self Publishing", das "Bundling" und die "Flatrates".

Für ein unbegrenztes Lesen von Büchern auf mobilen Geräten zeigt sich in den USA die Bereitschft zur Lese Flatrate. Ebooks haben in den USA bereits über 25% Marktanteil. Daher legen sich viele auch Leseflatrates zu und haben so Zugriff habe viele Ebooks. Das Portal Scribd bietet ein unbegrenztes Lesen auf mobilen Geräten an für neun US-Dollar. Auf "deutschem Boden" gibt es ein Abomodell von Skoobe, womit man für zehn Euro im Monat bis zu drei Ebooks gleichzeitig unbefristet lesen kann. Weiterhin haben öffentliche Bibliotheken, Universitäten eine Ebook "Onleihe" eingeführt.

"Bundling" ist ein Trend der sich an zweierlei Leserschaft wendet. Kauft jemand ein herrkömliches Buch, so erhält es die Kopie im Ebook Format zusätzlich dazu. Dieser Trend wird von Amazon angeboten mit dem MatchBook. Aber auch in Deutschland versucht sich der IT-Verlag O´Reilly diese Neuheit miteinzuführen.

Ein letzter Trend der diesjährigen Ebook Reihe auf der Buchmesse ist das "Self Publishing". Wie der Name auch schon sagt, kann jeder Autor sein eigenes Ebook selber herausgeben. Viele amerikanische Autoren haben mit dieser Methode bereits Erfolge gefeiert. In Deutschland gibt es "Self Publishing" Platformen wie Droemer Knaur mit den Neobooks.




Fazit

Wie du sehen kannst, ergeben sich auf Seminaren oder Messen große Möglichkeiten, sein Online Business weiter auszubauen und dem Trend anzupassen. Es fällt auf, dass viele Neuheiten, die hierzulande noch nicht angekommen sind, in den USA bereits schon Fuss gefasst haben. Die USA ist auch der Vorreiter für das Affiliate Marketing und das Internet Marketing gewesen und sind es weiterhin.

Das Geld verdienen im Internet stellt in den USA einen großen Markt für sich. Für dich heißt das natürlich, dass du dich auch auf dem amerikanischen Markt umsehen kannst, um neue Ideen einzusammeln. Nicht nur im Bereich Ebook. Sondern auch das Marketing, die Umsetzung von Websites oder auch das Podcasting, was in Deutschland bisher keine großartige Umsetzung findet.

Alles in allem, musst du als Blogger viel lesen um "Up to Date" zu sein.Berichte auch in deinem Themenblog über Neuheiten, Ideen sowie innovative Trends. 


Keine Kommentare:

Kommentar posten