03.01.2014

Hauptaufgaben für Blogger im Internet


Bloggeraufgaben und einiges mehr!

 

In diesem Beitrag erfährst du, wie umfangreich zunächst deine Arbeit mit Blogs sein kann und welche Kernaufgabenbereiche du mit deiner täglichen Arbeit abdecken solltest, um richtig durchzustarten.

Zusätzlich erfährst du schon einmal, wie richtige Internet Marketer arbeiten. Denn sie arbeiten anders. 






Was sind die Hauptaufgaben eines Bloggers? 

 

Selbstverständlich zunächst das Bloggen. Das Schreiben von Beiträgen folgt einem System. Zwar bestimmst du als Blogger immer das Thema, aber wie du es auf deinem Blog niederschreibst und welches System du dabei verwendest ist sehr entscheidend für dein Erfolg. Der Mehrwert deiner Beiträge spielt eine ganz entscheidende Rolle. Siehe unten -> Systematisch bloggen im Internet Blog.

Dein Blogbeitrag ist fertig geschrieben und gründlich auf Rechtschreibung und Inhalt korrigiert. Jetzt fehlt es noch, dass dein Beitrag möglichst viele Leser erreicht. Also gehört zu den Aufgaben eines Bloggers auf gewisse Weise auch das Marketing.

Viele Profis im Internet Marketing tun diese Marketing Aufgaben “outsourcen”, also an andere Profis abgeben, die sich ausschließlich mit dem Blogmarketing beschäftigen.

Solltest du erst neu mit dem Internet Marketing und Bloggen beginnen, würde ich dir raten, zunächst auch die Marketing Aufgaben selbst zu übernehmen, damit du später einen viel besseren Überblick über deine einzelnen Aufgabengebiete Bescheid weißt.

Was gehört zum Vermarkten deines Blogs, darüber erfährst du weiter unten im Abschnitt -> Wie Leser deine Blogbeiträge finden.



Systematisch bloggen im Internet Blog!


Bloggen ist eine professionelle Tätigkeit. Zumindest früher oder später läuft es darauf hinaus. Deswegen solltest du einige Grundregeln beim Bloggen beachten.

Meiner Ansicht nach und auch aus Erfahrung kann ich nur sagen, dass deine Blogartikel für deine Leser Mehrwert bieten sollten. Mit Mehrwert meine ich die gezielt qualitativ ausgewählten Inhalte.

Deine Inhalte sollten dem Leser wertvolle Tipps liefern. Überlege dir gut, bevor du anfängst zu schreiben, über welche Inhalte du in deinem aktuellen Blogbeitrag berichten möchtest.

Mache dir Gedanken darüber, was deinem Leser von praktischem Nutzen sein könnte. Gibt es Neuigkeiten zu deinem Blog. Wie ist der aktuelle Stand der Entwicklung. Was wird in Zukunft noch passieren. Wie kannst du deinem Leser mit Tipps helfen, sein Problem zu meistern.

Da du deine Blogs so anlegen wirst, wie du praktische Tipps zu Problemen lieferst, werden sich deine Leser verstanden fühlen und deine Blogbeiträge länger lesen.

Im Internet Marketing nennt man das, dem Leser “Mehrwert” bieten. Also ein Plus an Wert, was er bisher nicht kannte und was ihm praktisch weiterhilft, um sein Problem zu bewältigen.

Achte darauf, dass du eine gezielte, provokante oder hilfreiche Überschrift wählst. Schreibe deine Sätze klar und nicht lang. Halte deine Abschnitte kurz. Springe nicht von Thema zu Thema. Und schließlich biete viel Mehrwert für deine Leser.


Wie Leser deine Blogbeiträge finden!


Das eigene vermarkten und Bekanntmachen deiner Blogbeiträge erfolgt über mehrere Kanäle.

An erster Stelle über die Google Suchmaschine. Damit du bei Google ganz weit oben stehst, muss dein Blog und deine einzelnen Beiträge gut optimiert sein. Google muss erkennen, was du deinem Leser bieten willst, damit du weiter oben in den Suchergebnissen gelistet wirst.

Meist erfogt dies, indem du dein Blog auf bestimmte “Keywords” optmierst, die zu genau dem Thema passen, worüber du berichtest. Die so genannte Suchmaschinenoptimierung ist ein eigener Teilbereich im Internet Marketing.

Profis geben auch diesen Teil ihrer Blogarbeit an andere professionelle Firmen ab. Somit erkennst du auch schon deutlich, wie Profi Internet Marketer arbeiten. Sie arbeiten an ihrem Business und nicht im Business selbst.

Sie schreiben nicht, lassen aber dafür Beiträge schreiben, sie vermarkten nicht, lassen es vermarkten, sie optimieren nicht, sondern geben es an Profis weiter. An Profis, die diese Arbeit sicher besser können und schließlich: Richtig gute Internet Marketer arbeiten nicht mehr in ihren Projekten drin, sondern nur noch am Projekt selbst.


Einsatz von Social Network! 


Ein zweiter Schritt, seine Blogbeiträge mit Lesern zusammenzuführen ist das Social Network. Social Web beinhaltet neben Facebook und Twitter an erster Stelle viele weitere Platformen (Tumblr, LinkedIn, Instagramm, Pinterest, Flickr…), mit denen du deine Blogs und Beiträge öffentlich machen kannst.

Das Veröffentlichen reicht nicht nur mit dem Klick auf den Button “Veröffentlichen”. Sondern deine Arbeit als Blogger geht dann erst so richtig los.

In Foren schreiben und auf Fragen zu deinem Gebiet antworten, Auf Facebook aktiv sein, bei Twitter posten und überall dort, wo du die Möglichkeit hast einen Link zu deinem Blog zu hinterlassen - das sind die Wege, die du gehen musst, um dein Blog und deine Artikel öffentlich zu machen.


Große Länder und Nationen betreiben in ihren Pressezweigen große Öffentlichkeitsarbeit. Hierin besteht der Grundstein ihrer Politik. Das ist ein Beweis dafür, wie wichtig die "Öffentlichkeitsarbeit" ist. Für deine Blogs gilt dasselbe.


Es gibt noch viele weitere Wege, deine Beiträge öffentlich zugänglich zu machen. Zum Beispiel indem du Pressemitteilungen schreibst, oder deine Email Liste ausbaust und deinen Lesern automatisch deine Beiträge zusendest.

Schaue dir jede dieser Wege an, schreibe und poste selbst. Später kannst du viele Aufgabengebiete abgeben, aber hast einen super Überblick über das, was dein Business im Internet ausmacht.


Aufgaben als Blogger im Internet


Wie du siehst, erstreckt sich der Aufgabenbereich für Blogger im Internet sehr weit. Anfangs würde ich dir empfehlen, alles selbst zu machen.

Später solltest du deine einzelnen wichtigen und zeitaufwändigen Aufgaben abgeben und lediglich an deinem Business selbst arbeiten.

Schaffe Strukturen und erkenne die Möglichkeiten, wo du neue Ideen einsetzen könntest, welche unbekannten Tipps es noch gibt und wie du noch mehr Mehrwert für deine Leser bietest.

Deine Aufgaben als Blogger sind zunächst das Bloggen und das richtige “Veröffentlichen” von Beiträgen. Damit hast du genug zu tun.



Für weitere detaillierte Infos trage dich jetzt in meine Email Liste rechts oben ein und ich sende dir meine aktuellen Beiträge.

Bis dahin - dein
Güngör

Keine Kommentare:

Kommentar posten