23.08.2014

3 Tipps zur Verbesserung der Social Media Routine Aktivität

3 Social Media Marketing Tipps

Fast ausschließlich alle Internet User nutzen täglich Social Media Plattform. Blogger weisen über Links auf Social Media zu ihrem Internet Auftritt oder Unternehmen.

Je mehr Traffic Du über Facebook, Twitter, Pinterest und Google Plus auf deine Webseite oder Blog generierst, umso mehr steigt deine Popularität. 


Veröffentliche regelmäßig frischen Inhalt auf deinem Blog! 

Voraussetzung ist, dass du dein Blog regelmäßig updatest und frischen Inhalt für deine Leser lieferst. Denn wer will schon über etwas altes und vergammeltest herfallen. Mit regelmäßig neuem wertvollen Inhalt lockst du Leser und verbesserst evtl. auch deine Kundschaft.

Täglich musst du dich also um deine Social Media Netzwerke bemühen. Damit ist sicherlich auch einiges an Arbeit verbunden.

Social Media Platformen bieten kostenlosen Werbeauftritt für deinen Blog. Eigentlich brauchst du lediglich Zeit für deine tägliche Arbeit.

Da Blogger viel Zeit und Energie für ihre Blogbeiträge investieren sollten, darf die Zeit auf Social Media nicht unnötig lange verbufft werden.

Tipps zur Verbesserung der Social Media Routine, um mehr Zeit zu sparen und effektiv an Sozialen Netzwerken zu arbeiten.



# Tipp 1 - Steigere die Glaubwürdigkeit deines Blogs mit täglich neuen und aktuellen Nachrichten in deiner Nische


Du solltest zunächst sicherstellen, regelmäßig frischen Inhalt auf deinem Blog zu posten.
Anschließend solltest du deine neuen Inhalte quer durch deine Sozialen Netzwerke teilen.

Doch bevor du deine eigenen Blogbeiträge teilst, vergewissere dich über die aktuellen Neuigkeiten in deiner Nische und teile diese in deinen Netzwerken.

Zeige neue Trends aus deiner Nische, teile aktuelle Nachrichten und berichte über zukünftige Aktivitäten.

Versuche also der erste zu sein, der über eine Neuigkeit in deiner Nische berichtet. So erreicht dein Blog mehr Glaubwürdigkeit und weckt bei deinen Lesern Interesse.

Du kannst dadurch auf Dauer sogar eine autoritäre Position in deiner Nische einnehmen.



# Tipp 2 - Nutze Google Alert als wirkungsstarkes Tool zur Verbesserung deiner Informationen in deiner Nische


Voraussetzung für neue Information ist ein Apparat zur Informationsbeschaffung.
Also woher bekommst du deine neusten Informationen zu deiner Nische?

Mit Google Alerts wirst du es sicher schaffen und viel Zeit sparen.

Ich persönlich nutze Google Alerts für meine Blogs und Nischen Sites. So verpasse ich fast nichts, was aktuell zu meiner Nische angesagt ist.

Google Alterst sucht kontinuierlich nach neuen Informationen zu bestimmten Begriffen im Netz. Eine simple Einstellung genügt, um täglich oder einmal die Woche News zu deiner Nische auf deine Email zu senden. Völlig automatisiert sparst du mit Google Alerts enorm viel Zeit und baust deiner täglichen Arbeit eine gewisse Routine ein.

Du kannst sicher deine automatische Suchanfragen über Google Alert mit der Zeit verfeinern und besser schleifen.

Einmal perfekt aufgesetzt, sparst du Zeit und dein täglicher Auftritt auf deinen Sozialen Netzwerken läuft routinemäßig ab.



# Tipp 3 - Plane deine ´posting time´ sorgfältig und richte diese nach den Bedürfnissen deiner Leser aus


Deine potenziellen Leser werden sicher zu gewissen Zeiten auf der Arbeit sein und nicht unbedingt online.

Die Mittagszeit ist gewöhnlich so zwischen zwölf und eins. Genau zu jener Zeit checken viele auf ihren Smartphones die Neuigkeiten und aktuellen Tweets ab. Verpasse diese Zeit nicht zum posten, so wirst du deine Leser zielsicher erreichen.

Irgendwann in der Mittagszeit ist eine gute Zeit zur Veröffentlichung deiner neuen Beiträge über Social Media Kanäle. Mit ein wenig Glück werden deine Beiträge während dieser Zeit weiterempfohlen.

Weißt du eigentlich welche Zeit sich während des Tages zum Versenden von Tweets und Posts eignet?
Die Antwort lautet: Entweder kurz vor oder kurz nach der vollen Stunde.

Um etwa fünf Minuten vor oder nach der vollen Stunde ist ein sehr sensibler Zeitpunkt zum Versenden von Posts und Tweets.

Jede volle Stunde bedeutet für viele Arbeiter und Angestellte eine kurze Verschnaufpause. Und was tun die meisten, wenn sie mal kurz Zeit haben?!
Die Antwort lautet: Ihre Mails abchecken!

Nutze also die kurze Kaffepause oder den Weg zum Arbeitstisch oder zu einer Konferenz, um Menschen mit neuen Informationen zu beschäftigen.



Analysiere deine Posts, Tweets, Likes und Plusomes

Sicher wirst du mit den 3 Tipps zur Verbesserung der Routinearbeit an deiner Social Media Aktivität viel Zeit sparen.

Wichtigste Aufgabe wird demzufolge sein, die Ergebnisse zu analysieren.

  • Welche Beiträge bekamen die meisten Likes zu welcher Zeit?
  • Welcher deiner Tweets wurden re-tweeted oder favorisiert?
  • Wieviel Traffic hat dein Blog über welche Sozialen Kanäle bekommen?

So kannst du deine Arbeit besser optimieren. Setze deinen Fokus auf beliebte Themen. Verbessere deine Social Media Marketing Routine Arbeit udn erhalte wachsende Anzahl von neuen Lesern.


Was sind deine Strategien zur Verbesserung von Social Media Marketing?



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen